Reiseberichte aus Thailand, die besten Thailand Reisetipps und Reisetricks im Thailand Reiseblog

Pattaya Bahnhof

Pattaya Bahnhof, Waschsalons für Wäsche in Pattaya

Pattaya BahnhofNachdem ich am nächsten Tag gegen Mittag ausgeschlafen hatte, kümmerte ich mich um die Tagesplanung und um die Fahrt zum Pattaya Bahnhof. Meine Freundin hat unsere Kleidung daheim gewaschen. Für alle die keine eigene Waschmaschine haben und auch Ihre Bekleidung nicht mit der Hand waschen möchten, befinden sich fast in jeder Straße kleinere Waschsalons, dort können Sie für ein paar Baht Ihre Wäsche waschen.

Gegen 2 Uhr Nachmittags sind wir mit dem Roller zur Taverne in der Naklua Road zum Essen gefahren. Die Taverne ist ein Deutsch/Thai Restaurant, wo ich mir ein Schnitzel mit Pommes bestellt habe. Anschließend sind wir mit dem Roller zum Busbahnhof in Pattaya gefahren. Die Busstation in Pattaya Naklua befindet sich an der Pattaya Road Nähe der Sukhumvit Road. Dort habe ich mich informiert. Die Pattaya Busstation Webseite gibt es hier: https://pattayabus.com

Die Busse fahren direkt zum Suvarnabhumi Airport in Bangkok, zur Mo Chit Busstation sowie nach Hua Hin und weiteren Orten. Fahrzeiten und Preise nach Bangkok finden Sie hier: https://pattayabus.com/V2/pattaya-to-bangkok-timetable/

Pattaya Bahnhof

An der Busstation in Pattaya habe ich mich dann für 140Baht zum Zugbahnhof in Pattaya fahren lassen. Hier habe ich mich über die Zeiten mit dem Zug von Pattaya nach Bangkok und nach Chiang Mai informiert. Es fährt von Montag bis Freitag auch ein Zug von Pattaya nach Bangkok, der Zug fährt dort zum Hua Lampong Bahnhof.

Da uns die Busfahrt von Pattaya nach Chiang Mai günstiger kommt, haben wir uns dazu entschieden am Montagnachmittag den Bus von Pattaya nach Chiang Mai zu nehmen. Der Bus fährt von der Pattaya Busstation für 117Baht zur Mo Chit Busstation in Bangkok und von dort geht es weiter nach Chiang Mai in einem anderen Bus. Anschließend sind wir mit dem Roller wieder zu uns gefahren und haben etwas TV gesehen.

Kleine Entspannung bei einer Öl Massage

Die Zeit vergeht leider sehr schnell und während einer Ölmassage zuhause ging der Tag zur Neige, so machten wir uns für die Nacht fertig zum Ausgehen. In der Naklua Rd., in der Nähe des Delfin Kreisels, hat eine neue Bar seit Mai 2017 geöffnet. Dort in der Crazy Bar gibt es Wifi, gute Getränke, hübsche junge Bar Ladys und neben einem Spektrum an Fußball auch noch Essen umsonst. Eine große Leinwand und eine gemütliche Sitzecke zum Fußball gucken bereiten allen Fußballfans große Freude und machen die Bar zu etwas Besonderes.

Das gute deutsche Buffet am Abend mit diversen Salaten, Würsten, Fleischküchle und kleinen panierten Schnitzeln sind eine super Geste vom Betreiber. Zudem gab es noch einen kurzen oben drauf umsonst. Somit ist die Crazy Bar ein Hotspot für Fußballliebhaber, Bier Fans und Partypeople. Warum auch für Partypeople? Nun, es werden in der Crazy Bar des Öfteren tolle Partys auch bis in den Morgenstunden gefeiert. (Diese Bar hat bereits 2018 wieder zu gemacht) Nachdem wir gut gegessen und getrunken hatten, sind wir wieder für einen schönen Abend in Zweisamkeit nach Hause gefahren.

Unser dritter Tag auf unserer Thailand Rundreise

Bei dem heißen und sonnigen Wetter haben wir tagsüber die Geschäfte in der Umgebung durchgemacht. Dabei fanden wir auf einen der Märkte in der Nähe einen TV Händler, dieser hat uns später eine Satellitenschüssel mit Receiver für 1200 Baht ans Haus montiert.

Später gingen wir dann mit dem Pickup Truck oder auch Songthaew genannt, die Naklua Road hinunter. In der Naklua Road gibt es viele Möglichkeiten an Geld zu kommen. Es befinden sich mehrere ATM Geldautomaten, Banken sowie Geldwechselstuben in der Straße. Dort ließ ich mir mein deutsches Geld in thailändische Baht umtauschen. Am Abend haben wir die Krabben vom Naklua Fischmarkt Lan Po gekocht, dazu gab es Reis, Soja Soße und eine scharfe Chili Soße.

Ausgehen am Abend in Pattaya

Nach entspannten Fernsehen und relaxen auf der Couch haben wir uns zum Ausgehen fertig gemacht. Zum Feiern sind wir zu einer der vielen Bars in der Naklua Road gefahren, davon gibt es sehr viele die Straße entlang und in den Seitenstraßen. Nach 7 Bier ging es weiter in die Diskothek und anschließend mit dem Songthaew für 10Baht in die Walkingstreet zu den McDonalds. Leider gab es im McDonald in der Walkingstreet um 2.45 Uhr morgens nur noch MC Chicken. So bestellte ich mir ein MC Chicken Menü und für meine Freundin noch paar Cheeseburger.

Anschließend ging es mit dem Pick-up Truck (Songthaew) wieder zurück. Bei dem Songthaew Fahrern ist es so, dass bestimmte die gleichen Strecken für 10 Baht fahren und andere auf Ausländer warten um Ihnen eine private Fahrt zu Ihrem Hotel anbieten. Bei einer privaten und direkten Fahrt mit dem Songthaew ist der Preis Verhandlungssache. Hier gilt etwa pro Person und Fahrt 100Baht innerhalb Pattaya. Das gleiche gilt für Tuk Tuk Fahrten, diese finden Sie aber mehr in Bangkok sowie Chiang Mai wieder. Dies war auch schon unser dritter Tag in Thailand, etwas Nachtleben in Pattaya und Entspannung.

Vergiss nicht unseren Reise Blog Beitrag zu teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen