Reiseberichte aus Thailand, die besten Thailand Reisetipps und Reisetricks im Thailand Reiseblog

Doi Suthep in Chiang Mai

Berg Doi Suthep Chiang Mai, Bhuping Palace, Hmong Village & Tempel Wat Phrathat

Berg Doi Suthep Chiang MaiEin sehr schönes Ausflugsziel ist der Doi Suthep in Chiang Mai. Am Frühstück trafen wir wieder auf das andere Pärchen mit denen wir auch unsere Nummern austauschten. Sie buchten bei dem gestrigen Songthaew Fahrer die heutige Tour in den Doi Suthep Nationalpark.

Auf dem Berg Doi Suthep gibt es heute vier Tempel zu besichtigen und für einen davon benötigt man Lange Bekleidung. Im Winter ist es in Chiang Mai sehr frisch und windig. Auf dem Weg zu unserem ersten Tempel auf dem Berg Doi Suthep, ging es ganz schön kurvig den Berg hinauf. Mit kurzer Hose hat es mich bereits am Morgen während des Frühstücks gefroren und auf der Fahrt noch mehr. Zuerst sind wir zur Besichtigung des Tempels Wat Sakithaka gefahren.

An dem Tempel befindet sich auch ein schöner Wasserfall der über die Felsen sehr gut begehbar ist. Von dort hat man einen sehr schönen Ausblich zu ein paar super Besichtigungspunkten. Dort in der Tempelanlage befindet sich ein uralter und sehr schön anzusehender Tempel im Jungle. Nach einer Stunde Aufenthalt am Tempel Wat Sakithaka, sind wir den Berg Doi Suthep bis hinauf zum Tempel Bhuping Palace und den Rosengarden gefahren. An den Ständen, oben auf dem Berg Doi Suthep, habe ich mir dann Thaikleidung gekauft.

Hinweise und Tagesausflug in Chiang Mai

Der Eintritt kostet für Ausländer 50Baht und für Thais 20Baht. Am Morgen auf dem Berg waren es frische 16°C und zudem noch schön windig. Als wir zum Besichtigen in den Rosengarten gekommen sind und ich die Aussicht vom Berg hinab genießen konnte, hatte sich der Ausflug bereits gelohnt.

Zum Mittagessen sind wir nach unserer Besichtigungstour auf dem Berg befindendes Restaurant gegangen. Dort haben wir uns Hähnchen mit Soja und Chili Soße bestellt. Dazu gab es einen Bananen Smoothie und einen Kaffee. Anschließend ging es weiter vom Bhuping Palace zum Doipui Hill.

Der Eintritt für das Museum kostete 10Baht und später weitere 10Baht für die Besichtigung des Wasserfalles auf dem Rückweg. Auf dem Weg nach oben zum Doipui Hill, gibt es in den Gassen alles Mögliche zu kaufen. Es lohnt sich ein Ausflug auf jeden Fall zum Doipui Hill und dem Hmong Village.

Tolle Aussicht vom Berg Doi Suthep, Chiang Mai

Sehenswürdigkeiten Chiang MaiAuf dem Berg gibt es eine Erdbeerenfarm und frischen Kaffee zu kaufen, der Kaffee wächst dort am Berg. Vom Doipui Hill haben Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Landschaft von Chiang Mai. Sie sehen dort beeindruckende und riesige Bambusbäume, die Kaffeepflanzen, einen Wasserfall und Erdbeerenfarm und können ganz oben die Aussicht bei einem frischen Kaffee und etwas Süßen genießen. Zudem bietet das Museum einen Einblick in die historische Geschichte des Hmong Village.

Am Berg Doipui Hill könnt Ihr für 50Baht, thailändische Trachten ausleihen und euch in Erinnerung bleibende Bilder und Videos machen. Es gibt im Hmong Village leider auch Personen, die euch Edelsteine, wie Diamanten für 3000Baht verkaufen wollen. Allerdings bei einen 4Karat Diamanten für 3000Baht, sollte man die Finger davon lassen, da dieser mit Sicherheit nicht echt ist. Auf dem Weg hinunter haben wir uns noch ein paar kleine Souvenirs gekauft und sind weiter zum Tempel Wat Phrathat Doi Suthep gefahren.

Der Wat Phrathat Tempel

Tempel Wat Phrathat Doi SuthepZum Tempel Wat Phrathat Doi Suthep führen zwei Wege nach oben zur Besichtigung. Der erste Weg zum Tempel ist der über die Lange anstrengende Treppe. Der zweite Weg zum Tempel Wat Phrathat Doi Suthep ist über dem Lift. Der Eintritt zur Besichtigung des Tempels und für den Lift betrug 35Baht. Wichtig und auch ausgeschrieben ist für die Besichtigung des Tempels Wat Phrathat Doi Suthep, dass Sie lange Kleidung tragen und vor Eintritt in die Tempel Gebäude, Ihre Schuhe ausziehen.

Vom Tempel Wat Phrathat Doi Suthep haben Sie eine freie und schöne Aussicht über die Stadt Chiang Mai. Unser privater Fahrer bekam für die Tagestour und Begleitung 1200Baht, diese wir auf uns 4 aufteilten. An den Tempeln und auf sich den befindenden Bergstraßen bieten viele Fahrer Ihre Dienste an, jedoch sind die Fahrten viel zu teuer. Nach dem 1 stündigen Aufenthalt am Tempel Wat Phrathat Doi Suthep ging es gegen 17.30Uhr zurück ins Hotel.

Vergiss nicht unseren Reise Blog Beitrag zu teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen